Red Marmalade


2 Minuten Lesezeit
05 Dec
05Dec
Marmelade aus Tomaten hört sich im ersten Moment vielleicht ungewöhnlich an – doch es lohnt sich, den roten Aufstrich einmal auszuprobieren. Das süß-säuerliche Aroma verleiht Speisen ein frisches und intensives Aroma. 

Du kannst sie aber nicht nur auf eine Scheibe Brot streichen, sondern auch als Dip beim Racletteabend oder zu Wraps servieren.

Auf die Idee hat mich der Sporthersteller "Squeezy" gebracht. Denn gerade bei langen Ausdauereinheiten, können permantent süß schmeckende Energy Gels schnell mal unangenehm werdem, daher gibt es gerade für den Triathlonbereich die Geschmacksrichtung Tomate! Glaubt mir, ich war mega skeptisch, als mir auf der Marathonmesse ein Tomatengel angeboten wurde. Ich dachte mir Augen zu und durch, doch der Geschmack hat mich allerdings voll überzeugt. Geschmäcker sind halt verschieden ;)


Zutaten:
400g Tomaten
100g Datteln
5 El Wasser
1/2 Zitrone Saft
1 El Chiasamen


So wird es gemacht:

Die Tomaten und Datteln grob zerkleinern und in einen kleinen Topf geben. Den Saft einer halben Zitrone, sowie 5 EL Wasser hinzufügen und 3-5 Minuten bei ständigem Umrühren köcheln lassen. Anschließend alles püriere. Ich habe alles im Mixer püriert, ihr könnt das natürlich auch im Kopf mit einem Starbmixer machen. Nach dem pürieren noch einen Eßloffel Chia-Samen hinzufügen und wer noch ein paar Stücke in der Marmelade bevorzugt, kann auch gerne noch ein paar Tomatenstücke hinzufügen und die heiße Marmelade in ein oder zwei Gläser füllen. Das Glas sofort verschließen, auf den Kopf stellen und warten bis die Marmelade komplett erkaltet ist. Anschließend dunkel und kühl aufbewahren und genießen.

 

Trifft unsere Red Marmalade deinen Geschmack?

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.