Saftiger Möhren-Gugelhupf ohne Zucker


1 Minuten Lesezeit
02 Mar
02Mar

Endlich ist es wieder soweit, der Frühling steht fast vor der Tür.

Wie wäre es also mit einem herrlich saftigen Möhren-Gugelhupf ohne Zucker.

Wisst ihr eigentlich warum so viele Karottenkuchen nur in der Osterzeit backen? Ich auch nicht schließlich schmeckt er doch immer wahnsinnig lecker. Warum ich heute in der Küche stehe und backe, obwohl ich sonst nur den Kochlöffel schwinge? Na ganz einfach, weil ich es liebe in der Küche zu experimentieren und sind naja wir mal ehrlich Möhren gehören eindeutig zum Gemüse, als zählt das zum Kochen :) 

Wir kochn heute also einen saftigen Kuchen, der sich auch einige Tage hält... Natürlich nur, wenn man ihn nicht gleich ausisst. 

Holt die Reise aus dem Schrank und lasst uns beginnen!


Zutaten:

300 g Möhren

300 g Hafermehl

125g Butter

1 Pck. Backpulver

1/2 TL Natron

150 ml frisch gepresster Orangensaft

etwas abgeriebene Orangenschale


So wird es gemacht:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Gugelhupfform einfetten.

Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln.

Eier trennen. Die weiche Butter mit dem Eigelb schaumig schlagen.

Die trockenen Zutaten Hafermehl, Zimt, Backpulver und das Natron gut vermischen und mit dem der Eigelbmasse verrühren, nach und nach die fein geriebenen Möhren, die abgeriebene Schale und den frisch gepressten Orangensaft unterheben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine gefettete Gugelhupfform geben und im vorgeheizten Ofen circa 45 - 50 Minuten (180 Grad Umluft) backen lassen. 

Melli würde jetzt wiedersagen „Schatz Stäbchenprobe“ ♥

Verfeinert habe ich unseren Hügel mit einer Schokoladen-Kokos-Glasur.

Hierfür habe ich etwas Kokosöl mit Backkakao vermischen und einstreichen und ein paar Kokosraspeln darüber verteilen.

Versucht doch auch mal ein Frischkäse Frosting. Dafür schlagt ihr einfach etwas Vanillemark mit 120 g Frischkäse und 50 g weiche Butter schaumig und streicht diese über den Kuchen.


noch kurz abkühlen lassen und genießen…


♥ Die Küche ist das Herz des Hauses ♥ 





Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.